Freitag, 18. Dezember 2015

Last Minute Geschenktipp | Rumkugeln selber machen

Meine Lieben,

es geht mit großen Schritten auf Weihnachten zu. Nicht mal mehr eine ganze Woche und dann ist schon heilig Abend.

Ich freue mich schon riesig. Ich muss zugeben, ich bin ein absoluter Weihnachtsmensch. Ich liebe Weihnachten. Die tollsten Dinge an Weihnachten sind für mich eindeutig

<> das Essen <>

bei uns gibt es immer Würstl mit Kartoffelsalat. Aber nein nicht irgend einen Kartoffelsalat, sondern einen ganz bestimmten. Mit Mayo, Speck und Essiggurken. Den gibt es bei uns auch nur immer an Weihnachten und ist daher ein riesen Highlight. Und jeder freut sich wie wild darauf.

<> die Familie <>

Ich finde an Weihnachten einfach so toll, dass Alle zusammen kommen. Ich habe ein relativ große Familie und sowohl an Heilig Abend als auch an den Weihnachtsfeiertagen sind wir immer mit unseren Familien zusammen. Und das macht mich richtig glücklich. Man hat richtig viel Zeit sich seinen Liebsten zu widmen.

<> kleine Aufmerksamkeiten <>

Ich habe meinen dritten Punkt bewusst nicht Geschenke genannt, da ich finde es muss zu Weihnachten nicht immer ein teures, großes oder ausgefallenes Geschenk sein, eine kleine Aufmerksamkeit oder einfach Zeit mit den Liebsten zu verbringen ist für mich wahnsinnig viel Wert. Das wichtigste ist für mich, dass man sich Gedanken macht, was der andere gerne mag oder was ihm wichtig ist.


Und genau so eine kleine Aufmerksamkeit habe ich euch heute als Last Minute Geschenktipp mitgebracht. Ist ruck zuck fertig, sieht toll aus und kostet auch gar nicht viel Geld.

<> <> <> <> <> Rumkugeln <> <> <> <> <>


Ihr braucht nur:

200g geraspelte Zartbitterschokolade
100g geraspelte Vollmilchschokolade
100g weiche Butter
2 EL Kakao
4-5 EL Rum

1 Packung Schokostreusel



Zubereitung: 

Einfach alle oben genannten Zutaten, bis auf die Schokostreusel, mit den Knethaken zu einer Masse verkneten, anschließend aus dem Teig kleine Brocken abbrechen und zu Kugeln formen.

Die Kugeln in den Schokostreuseln wälzen und dann für mindestens 3-4 Stunden kalt stellen.

Und fertig sind euere Rumkugeln.

Jetzt noch schön verpacken und schon habt ihr die perfekte kleine Aufmerksamkeit für Freunde, Familie oder Kollegen.

Bis dahin lasst es euch gut gehen und lasst euch nicht mehr zu sehr stressen bis zum Heilig Abend.




Kommentare:

  1. Like the first photo :)
    BLOG M&MFASHIONBITES : http://mmfashionbites.blogspot.gr/
    Maria V.

    AntwortenLöschen
  2. Hi, ich liebe Weihnachten auch, und Rumkugeln sind eine tolle Idee. Ich glaube, ich werde sie bald mal probieren und mit damit den viel zu kühlen Sommer versüßen. :)

    Liebste Grüße aus Seis am Schlern, Caro

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine wundervolle Idee. Ich überlege schon eine Weile, was ich meinem Vater zu einem Buch dazu schenken kann. Da wären selbst gemachte Rumkugeln super. Vor allem, da er sehr gerne Süßes isst. :)

    Liebe Grüße aus Brixen Südtirol

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner