Donnerstag, 20. März 2014

Russischer Zupfkuchen


Gestern (sorry musste den Blogeintrag nochmal hochladen deswegen stimmt gestern nicht mehr weil heute ja schon Donnerstag ist ;) aber hab ihn vorher aus versehen gelöscht) gab es zum Sonntagskaffee einen russischen Zupfkuchen. Schokokuchen und Käsekuchen sind wirklich die Highlights in unserer Familie und dieser Kuchen vereint sozusagen beides. Ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende, auch wenn das Wetter nicht mehr ganz so schön wie unter der Woche war.

 

 Da wir nur zu dritt waren, habe ich auch nur eine kleine Form gemacht. Wenn ihr die doppelte Menge nehmt könnt ihr einen runden Kuchen machen.
 
 

Zutaten für kleine Form (30x20cm)
Teig:
80g weiche Butter
80g Zucker
2 Eier
1 Pck. Vanillezucker
200g Mehl
1 TL Backpulver
1 EL Kakao

 Belag:
300g Quark
80g Zucker
1 Ei, 1 Eigelb
80g weiche Butter
2EL Vanillepuddingpulver
5 EL Milch

Für den Teig die Butter schaumig rühren, Zucker, Eier und Vanillezucker dazugeben. Dann nach und nach Mehl, Backpulver und Kakao untermischen.

Zwei Drittel des Teiges in die Form geben.

Den Backofen auf 200° vorheizen.

Für den Belag den Quark durch ein Sieb in eine Schüssel streichen, Zucker, Ei, Eigelb und Butter dazumischen. Puddingpulver und Milch verrühren und ebenfalls hinzugeben.

Die Masse auf den vorhandenen Teig in der Form geben.

 Aus dem restlichen Teig kleine Stücke zupfen und auf der Quarkmasse verteilen.


Den Kuchen im vorgeheizten Backofen etwa 40 Minuten backen.
 
 

 

 

1 Kommentar:

  1. Mein Lieblingskuchen :) Werde ich demnächst nachbacken. Falls du noch weitere Rezeptideen suchst, kannst du ja mal bei mir vorbeischauen, würde mich freuen.

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner